Cyber Security Lab

Kompetenzzentrum für Informationssicherheit

Dekan Prof. Morgenstern besucht das IDC Herzliya

Im Rahmen einer von Baden-Württemberg International durchgeführten Delegationsreise besuchte Dekan Prof. Morgenstern u.a. das Interdisciplinary Center Herzliya (IDC), Israel, um Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Bereich Cybersecurity zu besprechen. Israelische Universitäten und Firmen sind hier überaus kompetent.

Mittwoch, 30. November 2016

Prof. Holger Morgenstern

0 Kommentare

Aktuelles

Israel, Konferenz

Das IDC ist eine private, bei der KMK voll anerkannte Universität und forscht bereits seit 20 Jahren im Bereich „Counter-Terrorism“ es gibt auch Studienangebote im Bereich IT Security und das Studium findet größtenteils in Englisch statt. Im Rahmen des Besuchs wurde von beiden Seiten ein großes Interesse an einer Zusammenarbeit bei gemeinsamen Forschungsprojekten und dem Austausch von Studierenden geäußert. Dies soll zukünfitg weiter verfolgt und umgesetzt werden.

Weitere Links:
Die Kompetenz der Israelis beim Thema Cybersecurity beeindruckt Experten aus dem Südwesten
Interdisciplinary Center Herzliya (IDC), Israel

Cyber Security Lab Newsletter

Sicheren Sie sich Ihren Wissensvorsprung! Bleibe Sie immer up-to-date - Aktivitäten, Veranstaltungen, ...

Kommentare

Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.


Schreibe einen Kommentar!

Hilfe zum Kommentieren

Um kommentieren zu können, geben sie bitte mindestens ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse an. Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion nicht dazu, andere zu beleidigen oder Spam zu verbreiten. Trolle und Spammer sind hier unerwünscht! Unangemessene Kommentare, die zum Beispiel gegen geltendes Recht verstoßen oder eine Gefährdung anderer Besucher darstellen, werden gelöscht oder angepasst.

Name: Ihr Name, der oberhalb des Kommentars steht, gerne auch Ihren echten Namen, das erleichtert die Kommunikation für alle. Sollte ein Spam-Keyword als Name verwendet werden, kann dieses entfernt oder korrigiert werden.

E-Mail: Ihre E-Mail Adresse dient zur Identifizierung weiterer Kommentare und sie haben die Möglichkeit, ein Avatar-Bild zu verwenden. Dazu müssen Sie mit Ihrer E-Mail Adresse bei Gravatar angemeldet sein. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht und nicht weitergegeben.

Website: Hier können Sie ihren eigenen Blog bzw. ihre eigene Website eintragen, dadurch wird Ihr Name und Ihr Avatar-Bild verlinkt. Werden rein kommerzielle Angebote offensichtlich beworben, setze ich den Link auf nofollow und unangemessene werden einfach entfernt.

Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <hr> <big> <small> <sub> <sup> <u>